Mannsein. Gemeinsam. Entdecken.

Warum nur Männer?

Welcher Mann hat sich nicht schon einmal eine der folgenden Fragen gestellt:

  • Wie gehe ich damit um, dass oft von mir erwartet wird immer stark sein zu müssen?
  • Wie kann ich stark sein in Momenten oder Situationen, in denen ich keine Kraft habe?
  • Wie kann ich als Mann/Vater ein Vorbild für die eigenen Kinder oder die Jugendlichen im näheren Umfeld sein?
  • Was macht mich als Mann aus?

 

Bei der Beantwortung stehen wir uns als Männer oft selbst im Weg. Jedem sollte bewusst sein, dass wir Menschen wie jeder andere sind. Wir machen Fehler, wir sind nicht perfekt und dürfen auch Gefühle zeigen. Teilweise sind wir als Männer selbst zu stolz, verschließen unser Herz vor Gottes Liebe, der uns so annimmt, wie wir sind und lassen ihn nicht an uns heran.

Männer sind in der Gesellschaft unglaublich wichtig und ihr Verhalten resultiert oft aus Unsicherheit, erlittenen Verletzungen, scheinbaren Erwartungshaltungen anderer, unerfüllten Bedürfnissen oder Unwahrheiten, denen sie glauben. Für uns Männer ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, einen Unterschied zu machen, uns davon loszusagen und uns selbst mit den Augen Gottes zu sehen. Als Männer sollten wir den Mut haben, voran zu gehen und ganz auf Christus vertrauen, dass er im Leben jedes einzelnen positiv wirken kann.

Mit der Männerarbeit „Mannschaftsgeist“ möchten wir speziell für Männer ein Angebot bereitstellen, das die Authentizität des Mannes fördert, mit dem Ziel sich selbst und andere anzunehmen und zu lieben.

Für uns liegt der Vorteil eines Angebotes ausgestaltet von Männern für Männer im gegenseitigen Verständnis, der ähnlichen Wahrnehmung der Umwelt und gegenseitigen Annahme.

An dieser Stelle möchten wir die Arbeit jedoch auch klar distanzieren von der Hervorhebung der Geschlechterspezifika und von einer Diskriminierung von Frauen. Denn nur Männer von Qualität akzeptieren die Gleichstellung der Frauen.

Weiterhin möchten wir uns bei allen Frauen bedanken, die hinter den Kulissen von Mannschaftsgeist mitwirken und u.a. sowohl in der grafischen Gestaltung Unterstützung leisten als auch im Gebet bei uns sind. Darüber hinaus geht ein großer Dank an alle Frauen, die zeitliche Freiräume für Teilnehmer und Mitarbeiter schaffen.

Wer sind wir?

Christen. Männer. An Gott glaubende, mit Fehlern behaftete Menschen, die in keinster Weise anders sind.
Das Organisationteam setzt sich aus unterschiedlichen Charakteren und Berufsgruppen zusammen.  Im Team sind Ledige, Verheiratete und auch Familienväter vertreten. Wir sind Männer, die im Leben stehen, unterschiedliche Hintergründe, Lebensgeschichten und Erfahrungen aufweisen.

Das verbindet uns

Der Glaube an Jesus Christus verbindet uns sowie das Bestreben mit ihm eine lebendige Beziehung zu führen, um mit seiner Hilfe in der Region und Gesellschaft etwas zu bewegen.

Uns verbinden die Herausforderungen des Alltags, sei es physischer oder psychischer Natur, die jeden einzelnen im Inneren beschäftigen. Es ist unser Herzenswunsch, für Männer in der Region etwas zu schaffen, wo man als Mann auftanken kann und echt sein kann. Wo jeder so angenommen wird, wie er ist.

Weiterhin vereint uns die Sehnsucht danach, Gott zu suchen, nachhaltig zu entdecken und offen für sein Wirken zu sein.

Der Traum

Der Mann soll wieder ein Mann sein, er darf rau sein, er darf gefühlvoll sein, er darf kämpfen, er soll wieder sein, wie Gott ihn als Mann geschaffen hat und nicht wie es von anderen gefordert wird. Wir wünschen uns, dass Männer kämpferisch, stark, leidenschaftlich, einsatzbereit, liebend, emotional, aufrichtig und authentisch sind.

Gemeinsam möchten wir die Potenziale jedes Einzelnen finden, jedem bewusst machen und ausschöpfen. Männer sollen ihren Wert für sich, ihre Familie und Freunde, die Gemeinde und die Region wahrnehmen, wiedererkennen und einbringen. Männer sollen nicht nur ihre Eigenwahrnehmung schärfen, sondern ebenso den Blick für andere Menschen sowie Bedürftige weiten und mit ihren persönlichen Eigenschaften und Talenten ein Segen sein.

Unser Traum ist gemeindeübergreifend für die Region etwas zu bewegen. Dabei sehen wir es als wertvoll an, dass jeder auf eine andere Art und Weise Gott erlebt und eine spezielle persönliche Beziehung mit ihm hat.

In gemeinsamen Aktionen möchten wir mit euch unsere körperlichen und geistlichen Grenzen austesten und gemeinsam als Einheit Herausforderungen bewältigen. Weiterhin wünschen wir uns, dass ein Nachdenken über Gott und das eigene Leben angeregt wird, dass Freundschaften geprägt werden und Bruderschaft durch gegenseitige Unterstützung gelebt wird.

Ein weiterer Traum ist, dass „Männer“-Themen diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht und gute Gespräche geführt werden. Männer sollen einfach eine tolle Gemeinschaft erleben, sich wohlfühlen und gemeinsam Auftanken können.

Das Ziel

Als Männer möchten wir gemeinsam mit Gott unterwegs sein, offene Ohren und Augen für Gott haben und für das, was er mit jedem vor hat. Es gibt viele Gemeinden, aber nur einen Gott. Wir möchten in der Region und für die Region zusammenwachsen und zusammen wachsen.

Wir wollen den Mann begleiten wieder seine Sehnsüchte (das Leben suchen, gefordert zu werden, Halt finden) zu stillen und wieder ein Stück mehr Mann zu werden. Jeder Mann soll dabei die Möglichkeit erhalten an die körperliche und geistliche Grenze zu gehen und erkennen, wie Gott ihn und uns gemacht hat.

Überdies möchten wir der Frau einen Mann zurück bringen, der gestärkt und gefestigt ist, der zu seinen Gefühlen steht und diese zeigen kann, der sich seiner Rolle als Mann bewusst ist.

Das erwartet euch!

Gott möchte Beziehung mit jedem einzelnen Menschen leben. Christus hält uns immer wieder die Hand hin und wir müssen nur zugreifen. In Matthäus 7,7 spricht Jesus: „Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.“ Diese unbezahlbare, kostenlose Zusage werden wir annehmen und uns gemeinsam mit euch auf die Suche begeben. Für eine Suche muss Man(n) aufstehen und genau das werden wir gemeinsam machen. Wir werden unsere Komfortzone verlassen und sind gespannt auf die Abenteuer, die Gott für uns Männer bereit hält.

Euch erwarten:

  • Männer-Gottesdienste mit ansprechenden Themen, gehalten von Männern für Männer und ergänzend dazu ein Angebot der Seelsorge,
  • gemeinsame Aktionen, die durchaus auch einmal körperlich herausfordern, wie z.B. sportliche Aktivitäten,
  • Aktionen mit gesellschaftlichem Nutzen bzw. für karitative Zwecke,
  • Gemeinschaft mit Männern, z.B. am Lagerfeuer oder beim Grillen

und vieles mehr.

Mannschaftsgeist Logo

Ansprechpartner

Daniel, Thomas, Tim und Tom

Mail

Facebook

Organisationsteam "Mannschaftsgeist"